Workshop Marketing – Erklären Sie die versteckten Vorteile

Wenn Sie bereit sind, Ihre Veranstaltung zu planen, lautet die Frage, die ich immer bekomme: „Wie bringe ich Leute dazu, zu meiner Veranstaltung zu kommen?“ Es ist wirklich einfach: Wenn Sie Ihre Kunden und Interessenten zu Ihrer Veranstaltung bringen möchten, müssen Sie sie von den Vorteilen eines Event-Marketings überzeugen. Ihre Kunden investieren ihre Zeit und ihr Geld in die Teilnahme an Ihrer Veranstaltung und möchten sicherstellen, dass sich dies lohnt. Insbesondere wenn Sie Personen aus Ihrer unmittelbaren Umgebung ansprechen, fallen zusätzliche Kosten für die Teilnahme an Ihrer Veranstaltung an. Flug, Hotel, Mahlzeiten usw. Sie müssen Ihren Workshop oder Ihr Seminar so positionieren, dass Ihrem Publikum klar ist, dass Ihre Veranstaltung ein Erlebnis ist, das Sie nicht verpassen dürfen, und genau, warum es teilnehmen muss.

Während Sie Ihre Event-Vision erstellen, sollten Sie auch darüber nachdenken, wie das Ergebnis für Ihre Teilnehmer aussehen soll. Was lehren Sie, das ihr Leben, ihre Geschäfte, ihre Beziehungen verändern wird? Sie müssen eine sehr klare Vorstellung von den 3-5 wichtigsten Vorteilen für Ihr Publikum haben und diese in Ihren Marketingbotschaften für Seminare immer wieder kommunizieren.

Die meisten Workshopleiter und Veranstalter konzentrieren sich zu Recht auf die Vorteile ihrer Lehren. Ihre Veranstaltung hat jedoch einen versteckten Vorteil, und Sie müssen sicherstellen, dass Ihr Publikum dies versteht. Der versteckte Vorteil der Teilnahme an Ihrer Veranstaltung besteht in den Verbindungen, die Ihr Publikum untereinander herstellen wird, und in den Beziehungen, die es zu den anderen Teilnehmern aufbaut. Denken Sie daran, Sie haben ein Publikum von Gleichgesinnten, die alle nach ähnlichen Veränderungen suchen. Sie mögen Konkurrenten sein, aber wahrscheinlicher sind sie in ihren Angeboten und Nischen so unterschiedlich, dass sie von einer Zusammenarbeit profitieren.

Ihre Teilnehmer bilden:

Freundschaften – Viele lebenslange Freundschaften beginnen bei Veranstaltungen. Wenn Sie lange Tage und Abende zusammen verbringen, Mahlzeiten, Getränke und gemeinsame Erlebnisse teilen, passiert etwas Besonderes. Sie bilden eine Bindung, die immer da sein wird. Und heutzutage ist es angesichts der Verbreitung von sozialen Medien wie Facebook, Twitter und LinkedIn einfacher als je zuvor, miteinander in Kontakt zu bleiben. Dann, Monate oder Jahre später, wird Ihre Veranstaltung immer der rote Faden sein, der sie verbindet Werkzeugkoffer.

JV-Partnerschaften – Eine Joint Venture (JV) -Partnerschaft entsteht mehrmals aus einer Veranstaltung, bei der zwei Teilnehmer dieselbe Zielgruppe, aber unterschiedliche Produkte ansprechen. Sie werden zusammenkommen und das eine Produkt auf die Liste des anderen setzen und umgekehrt. Im Allgemeinen werden die Einnahmen jeder Aktion zu 50% aufgeteilt, sodass alle davon profitieren. Darüber hinaus können Sie es verwenden, um die Listen der anderen zu bestäuben und zu erweitern, was an diesem Tag der Bedeutung der Listenerstellung enorm ist.

Strategische Allianzen – Eine andere Möglichkeit, wie sich bei Veranstaltungen entstandene Beziehungen auszahlen, sind strategische Allianzen. Dies kann recht spontan und ohne Absicht geschehen. Sie beginnen, den Inhalten Ihrer neuen Freunde zu folgen. Blog-Beiträge, Tweets, Facebook-Seiten und dann beginnen Sie, sie zu teilen. Sie beginnen mit dem Retweeten, Kommentieren von Blog-Posts und dem Markieren von Bildern auf Facebook mit dem Namen Ihres Freundes. Obwohl dies ganz natürlich geschieht, wird es erwidert und es entsteht eine Bewegung, die den Verkehr zu den Websites der anderen treibt.

Affiliate-Beziehungen – Ähnlich wie bei JV Partners bewerben Sie, wenn Sie ein Affiliate werden, das Produkt einer anderen Person für eine Provision bei Ihrem Publikum. In der Regel sind Affiliate-Beziehungen nicht unbedingt zeitplanspezifisch und können durch Banner auf Ihrer Website und Anzeigen oder Empfehlungen in Ihrem E-Zine beworben werden. Sie können nicht nur ein Partner einer Person werden, sondern auch Partnerbeziehungen für Ihre eigenen Produkte und Dienstleistungen aufbauen. Sie zahlen Ihren Partnern eine Provision und jeder Partner wird zu einem auf Provisionen basierenden Verkäufer für Sie.

Diese Verbindungen sind manchmal wertvoller als die auf der Veranstaltung bereitgestellten Inhalte, unabhängig davon, wie gut die Schulung war. Stellen Sie also sicher, dass Sie nicht nur die Vorteile Ihres Trainings und die Art und Weise, wie Ihre Veranstaltung das Leben und Geschäft Ihres Publikums verändert, kommunizieren, sondern auch, wer in Ihrem Event-Marketing an Ihrer Veranstaltung teilnehmen wird. Sagen Sie Ihren potenziellen Kunden, welche Arten von Teilnehmern Sie erwarten und wie Ihre Veranstaltung all diese lukrativen und dauerhaften Beziehungen ermöglichen wird.

Leave a Reply