Wann ist die beste Zeit für die Nutzung eines Autos und wann ist die beste Zeit, um das Auto zu wechseln? Gibt es eine Technik?

Wie lange dauert es, bis ein Auto zur Autobörse fährt? Tatsächlich gibt es keine klare Antwort auf diese Frage. Jeder hat unterschiedliche Präferenzgrade für die Marke des Autos. Zum Beispiel interessieren sich einige Autobesitzer für Mercedes-Benz-Autos, sogar bis zur Besessenheit seit mehr als zehn oder zwanzig Jahren geöffnet.

Aber meine Begeisterung bleibt unvermindert. Ich verwende es weder zum Verschrotten noch zum Übertragen an andere, sondern bewahre es als Sammlung bei mir zu Hause auf. Tatsächlich ist das Auto weder ein Werkzeug für ihn, noch hat es irgendeinen Wert oder Interesse. Es ist nur ein Hobby. Daher ist es für ihn von geringer Bedeutung, ob das Auto gewechselt werden soll oder nicht, und es gibt keinen Wert für Diskussionen .

Für die überwiegende Mehrheit der Menschen ist ein Auto jedoch nur ein Transportmittel. Mit den Veränderungen auf dem Markt und im Lebenszyklus wird das Auto schrittweise ersetzt. Und unter anderem müssen Sie auch prüfen, ob der Wert nach der Übertragung Ihren Erwartungen entspricht. Nach der Wahrnehmung der meisten Autobesitzer jetzt.

Die beste Zeit, um ein Auto zu wechseln, ist ungefähr 6 Jahre. Viele Leute verstehen nicht, warum das so ist, aber es steckt etwas Wahres darin. Zum Beispiel sind neue Autos in unserem Land für 6 Jahre von der Inspektion befreit. Nach dem sechsten Jahr wird das Auto einmal im Jahr inspiziert. In diesem Fall hat der Zustand des Autos tatsächlich begonnen, bergab zu fahren.

Autobesitzer sind nicht unbedingt auf die jährliche Inspektion zurückzuführen, aber sobald sich die Arbeitsbedingungen des Autos verschlechtern, werden sie mit dem Problem eines erhöhten Wartungsaufwands konfrontiert sein. Dann möchte niemand ein Auto alleine fahren und jedes Mal die Reparaturwerkstatt betreten. Wenn dies der Fall ist, kann es genauso gut für ein neues weiterverkauft werden.

 

Zweitens ist auch die Werterhaltungsrate ein Schlüsselfaktor. Jeder weiß, dass die Werterhaltungsrate von Automobilen in den ersten fünf Jahren am schnellsten gesunken ist. Grundsätzlich werden sie nach dem fünften Jahr um 50% abnehmen und dann schrittweise um 5%. 10% pro Jahr. Die linken und rechten Preise sinken wieder. Es muss für Sie unangemessen sein, das Auto in den ersten 2 Jahren zu wechseln.

Niemand tut das. Wenn es sich nicht um einen lokalen Tyrannen handelt, ist das Wechseln eines Autos wie das Wechseln der Kleidung. Das Auto ist nicht schlecht für Geld. Das Auto befindet sich in den ersten zwei Jahren im Grunde noch unter der Garantiezeit. Außerdem gibt es im Grunde keine Wartung Problem mit dem Auto. In einem Zeitraum von 3 bis 5 Jahren verlieren Sie als täglicher Haushaltstransport definitiv Zehntausende von Dollar, wenn Sie es verkaufen. Außerdem, wenn das Auto weg ist, welche Art von Transport werden Sie nehmen.

Daher wird im Grunde genommen niemand seine Autos in diesem Bereich entsorgen. Es dauert ungefähr 6 Jahre, bis das Auto einer größeren Wartung bedarf oder Ersatzteile ausgetauscht werden müssen, und ich habe ein wenig finanzielle Stärke angesammelt, und das neue Auto hat wurde aktualisiert. Und dieses Auto kann zu einem relativ erschwinglichen Preis verkauft werden.

Aufgrund verschiedener Faktoren ist es am besten, das Auto nach dem Verkauf zu diesem Zeitpunkt zu wechseln. Wenn sich das Auto in einem guten Zustand befindet und Sie ein gewisses Gefühl für das Auto haben, können Sie natürlich weiterfahren Keine Notwendigkeit, sich schnell zu ändern, aber aus der Sicht des Wertes des Autos Mit anderen Worten, es ist am besten geeignet, wenn Autos in diesem Stadium in 5-6 Jahren den Besitzer wechseln.

Leave a Reply