Muss Online-Marketing Geld kosten?

Das Beste an der Online-Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen ist, dass jeder mit minimaler Einrichtung beginnen kann. Sie benötigen lediglich eine Internetverbindung und ein Gerät, um eine Verbindung zum Internet herzustellen, und können sofort online Geld verdienen. Aber viele Leute entdecken bald, dass Online-Marketing Geld kostet, zumindest wenn Sie hoffen, wirklich gut darin zu sein. Aber Sie können die Kosten auf ein Minimum beschränken, wenn Sie die Dinge richtig machen. Die folgenden Tipps helfen Ihnen beim Aufbau eines Internet-Marketing-Imperiums, selbst mit geringem Budget.

Affiliate-Marketing

Die meisten würden zustimmen, dass Affiliate-Marketing der einfachste Weg für den Internet-Marketing-Neuling ist, um loszulegen. Mit Affiliate-Marketing müssen Sie keine Produkte herstellen und keine Dienstleistungen erbringen. Stattdessen vermarkten Sie die Produkte und Dienstleistungen anderer Geschäftsinhaber und machen dann eine Provision für jeden Artikel oder jedes Servicepaket, das Sie verkaufen.

Der Einstieg in das Affiliate-Marketing ist kostenlos. Wenn das Unternehmen, für das Sie vermarkten, keinen Genehmigungsprozess hat, können Sie sofort loslegen. Genau dort haben Sie also die Möglichkeit, online Geld zu verdienen, ohne eigenes Geld zu benötigen.

Aber wenn Sie die Partnerangebote haben, wie stellen Sie sie tatsächlich den Leuten zur Verfügung? Dafür benötigen Sie eine Webpräsenz.

Aufbau Ihrer Webpräsenz

Um Produkte und Dienstleistungen online zu vermarkten, sollten Sie eine Website oder einen Blog online haben, an die Sie Ihre potenziellen Kunden senden können. Dafür funktionieren Blogger und WordPress gut. Mit diesen Plattformen können Sie kostenlose Blogs online erstellen. Sie werden gehostet und alles. Sie stellen einfach den Inhalt zur Verfügung und haben Ihr eigenes Zuhause im Web.

Wenn Sie in Ihrer Nische Relevanz, Vertrauen und Autorität aufbauen möchten, was erforderlich ist, um im Internet-Marketing gut zu sein, benötigen Sie natürlich früher oder später eine Website. Dafür benötigen Sie Webhosting.

Domain- und Webhosting

Jeder Internet-Vermarkter, der Gold wert ist, sollte eine unabhängige Domain haben. Dies bedeutet, dass eine Domain nicht mit ‚Blogspot dot com‘ oder ‚WordPress dot com‘ verbunden ist. Wir sprechen von Domains wie (Your Domain Here Dot Com). Natürlich wird die Domain „Ihre Domain hier“ durch ein Keyword oder eine Phrase Ihrer Wahl ersetzt. Der Trick besteht darin, eine Domain auszuwählen, die für Ihr Fachgebiet relevant ist und die gut durchsuchbar und leicht zu merken ist. Aber wie viel kostet eine Domain?

Wenn Sie eine Domain sichern und wir Host Gator dafür empfehlen, können Sie in den meisten Fällen auch einen Hosting-Service bei derselben Firma kaufen. Sie benötigen nur einen einfachen Hosting-Service, dh Sie benötigen nur genügend Platz, um einige Dateien online zu stellen.

Sie können in der Regel mit einer Domain und Hosting für unter 100 $ auskommen. Und einige Unternehmen bieten viel weniger Dienstleistungen an. Der beste Rat, den Sie in dieser Angelegenheit erhalten, ist eine gründliche Online-Suche und vergessen Sie nicht, nach Gutscheincodes zu suchen, die viele Domain-Registrare und Hosting-Anbieter gerne verwenden.

Im Moment sind wir um 100 US-Dollar oder weniger gesunken, aber wir haben einen Domainnamen und einen Hosting-Service. Zumindest können wir jetzt unser Angebot online stellen. Jetzt können Sie Blogger und WordPress verwenden und sie auf Ihrer eigenen Domain platzieren. Oder Sie können Ihre eigene Website erstellen. Das Beste ist natürlich das Auslagern.

Outsourcing Ihrer Arbeit

Wenn Sie kein professioneller Autor, Designer und Programmierer sind, wird es Ihnen sehr schwer fallen, Produkte und Dienstleistungen erfolgreich online zu vermarkten. Wenn Sie nicht glauben, dass das stimmt, ziehen Sie dies in Betracht. Sicher, Sie erhalten ein paar Verkäufe auf einer Website, die von Blogger konvertiert wurde. Sie können sogar zwanzig oder mehr Verkäufe auf einer Website erzielen, die Sie selbst erstellt haben, obwohl Sie keine Erfahrung im Schreiben oder Gestalten haben.

Aber wenn Sie hoffen, dass Ihre Website Tausende von Besuchern anzieht und Sie erwarten, dass Sie das Geld verdienen, mit dem Sie in den Ruhestand gehen können, müssen Sie sich den ganzen Weg für Profis entscheiden. Das bedeutet, dass Sie einen professionellen Texter beauftragen müssen, um Ihre Verkaufskopie, Ihre E-Books und E-Reports sowie alle Autoresponder-E-Mails und Artikel zu schreiben, die zur Stromversorgung Ihrer Webpräsenz verwendet werden. Und Sie müssen einen professionellen Web- und / oder Grafikdesigner beauftragen, um Ihre Squeeze-Seiten, Ihre E-Book- und E-Report-Cover, die Banner, mit denen Sie mehr Besucher auf Ihr Online-Angebot lenken, usw. zu gestalten. Und wenn Sie HTML aus PHP nicht kennen, werden Sie die tatsächliche Entwicklung Ihrer Webpräsenz als virtuellen Albtraum empfinden.

Aber es gibt Hoffnung. Der Trick besteht darin, ein Outsourcing-Team zu finden, das alles kann. Sie müssen ein erstklassiges Team finden, das sich aus erfahrenen Textern und ausgebildeten Designern zusammensetzt. Und Sie brauchen ein Team, das sich aus Code-Affen, Videoproduzenten und vor allem Marketing-Profis zusammensetzt. Das Fazit ist, dass Sie ein Team benötigen, das das ultimative Internet-Marketing-Paket erstellt, das Ihre Nische dominiert und Ihre Interessenten und Kunden immer wieder dazu bringt, mehr zu erfahren.

Nun ist es wahr, dass ein solches Team leicht mehr als 1000 US-Dollar oder mehr pro Paket berechnen kann, das es erstellt. Einsbesondere wenn das Schreiben, Design, Codieren, Videos und alle anderen Aspekte dieser Pakete von höchster Qualität sind. Aber Sie können billigere Dienstleistungen finden, und mit billiger meinen wir nicht unbedingt eine geringere Qualität. Der Trick besteht darin, die Augen offen zu halten für Teams, die tatsächlich daran interessiert sind, dass Online-Vermarkter erfolgreich sind. Sie sind da draußen und genau wie Sie Gutscheine zum Lebensmittelgeschäft mitnehmen, um Geld zu sparen, sollten Sie mit allen Aspekten Ihres Online-Geschäfts verhandeln, vom Domainkauf bis zum Outsourcing.

Aber denken Sie nur daran, wenn Sie die Erstellung Ihrer Online-Marketing-Materialien Tourismus Marketing Agentur, die Squeeze-Seiten, die E-Books und E-Reports, die Autoresponder-E-Mails, die Artikel, Pressemitteilungen, die Banner, die Keywords und die gesamte Forschung auslagern Ein bisschen davon ist für dich erledigt. Sie müssen lediglich das Paket empfangen, einrichten und Ihr gesamtes Paket wird auf dem Autopiloten ausgeführt.

Fazit

Kostet Online-Marketing also Geld? Nicht unbedingt. Sie können sofort mit dem Verkauf von Partnerprodukten und -diensten auf Blogger und WordPress.com beginnen und müssen keinen Cent ausgeben, außer vielleicht, um Ihren Internetdienst zu bezahlen.

Aber wenn Sie es richtig machen wollen, entscheiden Sie sich für eine Auslagerung. In diesem Fall benötigen Sie eine Domain und ein Hosting, und Sie müssen ein Unternehmen finden, das das ultimative Online-Marketing-Paket erstellt, das Relevanz, Autorität und Vertrauen zwischen Ihnen und Ihrem Publikum schafft. Und das richtige Team ist da draußen, mit dem Sie alles für viel weniger haben können, als Sie denken.

Aber bedenken Sie dies. Wenn Sie Geld für Experten ausgeben, um Ihre Materialien auszulagern, ist es nicht so, als würden Sie Ihr Geld verschwenden. Ihr Geld wird investiert und Sie investieren in die Besten des Geschäfts. Sobald Ihr Internet-Marketing-Paket online geht, werden Sie feststellen, dass sich die Investition gelohnt hat. So machen es die Experten und wenn Sie in diesem Geschäft Erfolg haben wollen, befolgen Sie diesen Rat.

Abschließend kann das Internet-Marketing kostenlos sein, um loszulegen. Aber wenn Sie irgendeine Art von echtem Erfolg wollen und wir über den „echten Job“ sprechen, von dem die meisten Menschen träumen, dann müssen Sie in Ihr Unternehmen investieren. Aber wenn Sie einkaufen und in die Besten investieren, werden Sie in diesem Geschäft erfolgreich sein, in dem so viele garantiert gescheitert sind.

Leave a Reply