Blue Orange Star Production Company Logo

Ashwagandha: 6 nachgewiesene gesundheitliche Vorteile dieses alten Krauts

Facebook
Twitter
Pinterest
  1. Hilft bei Stress, Depressionen und Angstzuständen

Ashwagandha hilft Ihnen, mit Stress umzugehen, indem es die Freisetzung von Cortisol, dem wichtigsten Stresshormon des Körpers, reduziert. Als Tonikum verbessert Ashwagandha zudem die Widerstands- und Widerstandsfähigkeit des Körpers gegenüber Stress. In einer 2-monatigen Studie mit gesunden Erwachsenen senkte die tägliche Einnahme von 240 mg Ashwagandha die Ergebnisse bei Depressionen, Angstzuständen und Stressskalen. In einer zweimonatigen Studie mit 600 mg Ashwagandha täglich senkte Ashwagandha den Stresspegel der Teilnehmer und verbesserte die Schlafqualität.

  1. Erhöhen Sie die Libido

Hohe Cortisolspiegel unterdrücken die Libido, während Ashwagandha Cortisol senkt und als natürliches Aphrodisiakum wirkt. Bei Männern hat sich gezeigt, dass Ashwagandha den Testosteronspiegel erhöht und die sexuelle Funktion verbessert. In Tiermodellen wurde gezeigt, dass Ashwagandha die erektile Dysfunktion umkehrt.

Es wurde jedoch auch gezeigt, dass Ashwagandha die sexuelle Leistungsfähigkeit bei Frauen verbessert. Studien haben gezeigt, dass Frauen, die Ashwagandha einnehmen, bessere Orgasmen haben, erregter sind, mehr Feuchtigkeit haben und mit ihrem Sexualleben zufriedener sind.

  1. Schützt die kardiovaskuläre Gesundheit

Bei gesunden Erwachsenen hat sich gezeigt, dass 600 mg Ashwagandha täglich die kardiorespiratorische Ausdauer nach 8 Wochen verbessern. Im Vergleich zur Placebogruppe hatte die Ashwagandha-Gruppe eine höhere aerobe Kapazität, Antioxidantienwerte und Erholungswerte als vor der 8-wöchigen Einnahme von Ashwagandha. Dies deutet darauf hin, dass Ashwagandha kardioprotektive Eigenschaften hat, die der sportlichen Leistung zugute kommen können.

  1. Fördert die metabolische Gesundheit

Obwohl Studien am Menschen fehlen, hat sich gezeigt, dass Ashwagandha hohen Blutzucker senkt und die Insulinsensitivität bei Ratten verbessert. Das Diabetesrisiko tritt auf, wenn die Insulinempfindlichkeit verloren geht und eine Insulinresistenz einsetzt. Zusätzlich zum Schutz der Herzgesundheit kann Ashwagandha Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes vorbeugen.

  1. Stärken Sie Ihre Muskeln

Studien haben gezeigt, dass Hier Ashwagandha Athleten und täglichen Trainierenden hilft, beim Training mehr Muskelmasse aufzubauen. Durch die Verbesserung von Kraft und Erholung kann Ashwagandha Krafttrainern dabei helfen, schnellere Zuwächse zu erzielen.

Eine in Nutrients veröffentlichte Studie ergab, dass 500 mg Ashwagandha täglich den Muskelaufbau im Ober- und Unterkörper bei Männern nach 12 Wochen verbesserten. Im Vergleich zur Kontrollgruppe zeigte die Ashwagandha-Gruppe am Ende der Studie eine statistisch höhere Verbesserung bei den Krafttestübungen.

  1. Erhöht die Trainingsausdauer

Die Aufnahme von Ashwagandha in Ihren täglichen Proteinshake oder die Einnahme jeden Morgens kann Ihnen helfen, ein besseres Training zu erreichen. Ashwagandha verbessert nicht nur die kardiorespiratorische Funktion und das Muskelwachstum, sondern verbessert auch die körperliche Ausdauer während des Trainings. In Studien mit gesunden Männern und Frauen verbesserte die Supplementierung mit Ashwagandha die körperlichen Leistungsparameter wie Griffigkeit und Kraft in Armen und Beinen mehr als Placebo.

Related Articles

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

casino siteleri